Deutscher Alpenverein - Sektion Bergbund Hausham e.V.
Kletterwochenende der Bergbund-Jugend auf der Blaueishütte, 15.-17.7.2005
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken   
 
Das Blaueis ist ein idealer Stützpunkt für uns: Keine langen Zustiege, wir können gleich loslegen im Klettergarten. Zum Eingewöhnen sind die geneigten Platten grad richtig, zudem ist das Wetter eher zweifelhaft. Und bald darauf: Ein Gewitterschauer, es gießt wie aus Kübeln.
Also, auf schnellstem Weg zurück zur Hütte. Kaum sind wir im Trockenen, reißt's auch schon wieder auf. Trotzdem, erst mal einen Kuchen auf der Terrasse und die weitere Entwicklung beobachtet ... Die 'Chefs' Edith und Katrin können natürlich nicht einfach so rumsitzen. Eine kleine Trainingseinheit im Hüttenklettergarten muss schon noch sein, so kurz vor dem Abendessen.
Die ganze Nacht klingt's nach Weltuntergang, doch am nächsten Tag passt das Wetter. Los geht's - wir klettern den Plattenweg auf den Steinberg. Damit's nicht zu leicht wird, werden ein paar Varianten eingebaut. Jenseits der Klebebohrhaken - 'alpine' Standplatzverspannung an Klemmkeilen ist gefragt. Unterwegs in der Route - Tief unten die Hütte. Nach vielen Seillängen erreichen wir den Ausstieg und damit leichtes Gelände: Katrin demonstriert uns ihre geniale neuentwickelte Seilpuppentragetechnik, ...
 
... während Edith offenbar die klassische Luis-Trenker-Methode bevorzugt. Wir deponieren den ganzen Ausrüstungsverhau am Wegrand und gehn ohne Ballast zum Gipfel rauf.  
 


Fotos: Michael Altmann


zurück zur Übersicht - Fotoarchiv
zurück zur Homepage