Deutscher Alpenverein - Sektion Bergbund Hausham e.V.
Extremtouren im Montblanc-Gebiet, 27.7. - 4.8.2003
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken   
 
Eingehtour: Zustieg zum Westcouloir (Gervasutti) der Tour Ronde (3792 m) Hans kämpft sich den senkrechten Bergschrund als erster hinauf ... geschafft ...
Rückblick ins Couloir, kurz vor Erreichen der Gratscharte Winzig klein erscheint die Tour Ronde (im Schatten, links der Gipfelfallinie des Montblancs) vor dem Hintergrund des Montblanc-Hauptgipfels. Der Dent du Geant (4013 m) und der Rochefort-Grat locken...
Michael beim Abseilen vom Dent du Geant. ... weit ist's runter bis zum Boden. Letztes Abendlicht
Markus am Beginn des Rochefort-Grates. Noch ist's saukalt... Der erste Teil des Rochefort-Grates zieht als messerscharfe Schneide vom Dent du Geant herauf. Im Hintergrund der Montblanc. Rückblick auf den ersten Teil des Rochefort-Grates, kurz unter dem Gipfel der Aiguille de Rochefort (4001 m).
Weiter geht's zum Dome de Rochefort (4015 m). Im Hintergrund ist die Grandes Jorasses mit ihrem Westgrat zu sehen, unserem Ziel für den nächsten Tag. Die Grandes Jorasses (4208 m) von Westen. In der vergletscherten Scharte am linken unteren Bildrand steht die Canzio-Biwakschachtel. Von dort zieht der Westgrat über Pointe Young, P. Helene, P. Marguerite, P. Croz und P. Whymper zum Gipfel. Rechts zwischen den beiden Gletschern die Whymper-Felsrippe, über die der Normalweg führt. Markus beim Abseilen zum Canzio-Biwak. Die Steigeisen bleiben dran...
Weil die Abendsonne so schön scheint, lassen wir die Biwakschachtel rechts liegen und klettern gleich noch die wunderbar rauhen Granitplatten zur P. Young, dem ersten Gipfel im Jorasses-Westgrat, hinauf. Als Gegenleistung gibt's dafür dann ein saukaltes Biwak auf einer Felsterrasse in knapp 4000 m Höhe... Wolfgang auf der P. Whymper. Beim Abstieg geht's an gigantischen Gletscherbrüchen vorbei.
Hans verliert das Gleichgewicht. Gottseidank erst an der Bar im Tal... Verdiente Belohnung nach einer grandiosen Bergwoche. Die gesamte Überschreitung, gesehen vom Val Veni. Links der Dent du Geant, dann der gesamte Rochefort-Grat. Etwas rechts der Bildmitte die Einsattelung des Col du Grandes Jorasses mit dem Bivacco Canzio. Von dort zieht der Westgrat nach rechts empor zur Grandes Jorasses.
 


Fotos: Wolfgang Göttfried, Markus Pömmerl und Michael Altmann


Home